E-Mail Nurturing Campaign

Was bedeutet E-Mail Nurturing Campaign?


Nurturing bedeutet übersetzt etwa “erziehen”, “fördern” oder “pflegen” und bezieht sich im Marketing größtenteils auf die Kontaktpflege zu potentiellen oder bestehenden Kunden. Der Begriff umfasst alle Maßnahmen, die ein Unternehmen ergreift, um seine Kunden beziehungsweise Interessenten (auch Leads genannt) mit individuell relevanten Informationen anzusprechen und für sich zu gewinnen. Um diesen Prozess der Neukundengewinnung so erfolgreich wie möglich zu gestalten, müssen vor allem der Zeitpunkt der Ansprache stimmen und die jeweiligen Informationen auf die aktuelle Phase der Customer Journey zugeschnitten sein. E-Mail-Nurturing-Kampagnen generieren durch informierende Inhalte, die per Mail verschickt werden, Aufmerksamkeit für das Unternehmen und haben zum Ziel, Leads von sich zu überzeugen und diese in Kunden zu verwandeln. Dies geschieht in der Regel durch den Aufbau von Vertrauen und einer persönlichen Beziehung zu dem Lead. Um dies zu erreichen, können potentielle Kunden zum Beispiel in mehreren Stufen über Möglichkeiten, Besonderheiten sowie Vorteile des Unternehmens informiert werden. Jede E-Mail markiert eine andere Phase des Nurturing-Prozesses. Unternehmen können selbst entscheiden, ob sie beispielsweise ein zweistufiges oder vierstufiges Mailing wählen – generell sind beliebig viele Stufen möglich. Während die erste Mail in der Regel eine Art Willkommen ist, könnte eine zweite das Unternehmen sowie seine Besonderheiten vorstellen. In der dritten Mail beginnt das Unternehmen damit, den Lead zum Handeln zu bewegen (Call to Action), während die letzte Mail optimalerweise diejenige ist, die den Angesprochenen aufzeigt, von welchen Vorteilen sie durch eine Bindung an das Unternehmen profitieren können und die diese von einem Kauf überzeugen soll. Generell ist jede E-Mail-Nurturing-Kampagne ein wichtiger Bestandteil einer Inbound-Marketing-Strategie und ein interessantes Instrument für die Neukundengewinnung beziehungsweise eine zielgruppenspezifische Ansprache.