Marketing Engineering im Funnel Management

marketing-engineering-im-funnel-management

Im B2B ist bereits Realität, was in B2C und B2B2C nur noch eine Frage der Zeit ist: Der Kaufprozess ist zu 80% abgeschlossen, wenn ein potenzieller Kunde mit dem Vertrieb in Kontakt tritt. Dieses veränderte Kundenverhalten kann nicht mehr nur über weitere isolierte Vertriebs- und Marketing Aktivitäten oder über das Einbeziehen von weiteren Kanälen abgedeckt werden, sondern geht immer mehr mit organisatorischen Konsequenzen in einem Unternehmen und seinen Marketing Operations einher - unabhängig von der Branche oder der Unternehmensgröße.
 

Engineered Funnel Management

Durch eine hochpersonalisierte, kontextbasierte, crossmediale Kommunikations- und Marketing Strategie, können Bedürfnisse heutiger Kunden aufgenommen und somit noch individueller betreut werden, um am Tag des Kaufes „top of mind“ zu sein. Hierzu werden Themen wie Demand Generation, Lead Nurturing, Lead Scoring, etc. auf Basis einer für die Vertriebs- und Marketing Organisation gemeinsamen Methodik verortet und abgebildet. Leads werden neu und klar kategorisiert, strukturiert und progressiv angereichert, um sie dann als qualifizierten Lead an den Vertrieb zu übergeben.


Positive Implikationen:

  • Vertrieb und Marketing kann sich agil an das Verhalten der Kunden anpassen.
  • Durch individuell personalisierte Inhalte mit Mehrwert kann die Markt-Bekanntheit kontinuierlich ausgebaut werden.
  • Auf Basis von strukturierten Analysen und kontinuierlichen Messungen und Testings können Bedürfnisse der Kunden in Echtzeit verstanden und so zielgerichtet umsatzsteigernde Marketingaktivitäte und Initiativen geplant und umgesetzt werden.
  • Kundenbeziehungen können durch individuelle Kommunikation über die gesamte Buying Journey Hinweg kontinuierlich verbessert werden. > „creating raging fans!“
  • Der Vertrieb kann sich auf seine Stärken konzentrieren, hochqualifizierte Leads zu neuen Kunden zu konvertieren.
  • Lange Sales Cycles werden durch eine strukturierte Vorgehensweise handhabbar.
  • Ressourcen-Planungen werden belastbarer.
  • Umsätze können besser vorausgesagt und skaliert werden (Aktives Revenue Performance Management > Predictable Revenue)

 

Marktführer sind bereits mit entsprechenden Best-Practice Ansätze erfolgreich unterwegs. Marketing Engineers planen und setzen gezielt MarTech Tools bzw. Best-of-Breed Toolstacks ein, um dem Wettbewerb voraus zu sein.  

Wer seine Marketing Operations weiterhin klassisch strukturiert, der verpasst die Potenziale eines aktiven Funnelmanagements. Zumindest sobald man relevante Trafficströme auf seiner Website verzeichnen kann, sollte man die entscheidende Ressource des Marketing Engineers nutzen und damit die digitale Transformation in Marketing Operations signifikant treiben. 

Wer mehr dazu wissen möchte und darauf brennt, entsprechende Tools auszuprobieren, sollte sich von unseren Marketing Engineers beraten lassen. Wir geben Überblick über den aktuellen Anbietermarkt und empfehlen die individuell besten Lösungen für ein Best-of-Breed MarTech Toolstack. Methodisch, strategisch und nachhaltig.  

 

HIER KONTAKT ANFORDERN

Das Update für
Ihre digitale Transformation.

Abonnieren Sie das markenautomat-Update und erhalten Sie wöchentlich
die besten Experten-Tipps rund um Tools und Trends in Sachen Marketing Automation.