Die 10 wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Marketing Automation

Worauf es wirklich ankommt.

Tobias Voigt Mar 24, 2020 5:58:33 PM

Sie wollen die Effizienz Ihres Marketings signifikant steigern und wiederkehrende Arbeitsprozess automatisieren? Sie haben zudem bereits eine Marketing Automation Lösung für Ihr Unternehmen ausgesucht?  Dann beachten Sie die folgenden 10 Voraussetzungen, bevor Sie einen Vertrag mit dem MarTech Anbieter Ihrer Wahl unterschreiben:

 

1. Fordert der MarTech Anbieter langfristige Verträge und/oder hohe Vorabzahlungen?

Im aktuellen Marketing benötigt man flexible Vertragsbedingungen für alle externe Leistungen, um den sich ständig verändernden Geschäftsmodellen und Rahmenbedingungen Rechnung tragen zu können. Das sollten kurze Kündigungsfristen sicherstellen. Je nach System und Tool ist es zwar sinnvoll, durchaus in mittelfristen Zeiträumen zu planen, aber grundsätzlich sprechen zu lange Vertragslaufzeiten und/oder hohe Vorauszahlungen nicht für einen performanceorientierten Marketing Automations Anbieter. 

 

2. Wird jeder Anruf bei der Support Hotline des Anbieters berechnet?

Ein Basis-Support sollte anbieterseits immer kostenlos sein. Leider betrachten einige MarTech Anbieter ihren Support als eine Cash-Kuh und verstecken Gebühren im Kleingedruckten. Also Vorsicht! Fragen Sie nach den Reaktionszeiten des Support-Teams und ob es einen persönlichen Betreuer gibt, die Sie bei Bedarf anrufen können.

 

3. Wie wird die ausgesuchte Marketing Automation Lösung von den Benutzern bewertet?

Sehen Sie sich die Bewertungen auch von weiteren Anbietern an, um einen glaubwürdigen Einblick in die Leistungsfähigkeit der ausgesuchten Lösung für Ihr Unternehmen zu erhalten. Bewertungen von tatsächlichen Kunden sind eine wertvolle Bestätigung und Validierung, die das Investitions-Risiko für Marketing Automation Projekte minimieren.

 

4. Ist das ausgesuchte Tool funktional für Ihre Zwecke passend und werden regelmäßig neue Funktionen hinzugefügt?

Gute Marketing-Automatisierungsplattformen haben Schlüsselfunktionen für die häufigsten wiederkehrende Arbeitsprozesse im Marketing. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gewählte Plattform die für Ihre Prozess relevantesten Funktionen abbildet und dass der Anbieter weiterhin kontinuierlich neue Funktionen hinzufügt, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

 

5. Gibt es Agenturen- und Beratungs-Dienstleister, die Sie bei der Einführung und im Betrieb des ausgesuchten Marketing Automations System unterstützen können?

Es gilt, das Beste aus einer Marketingautomatisierung herauszuholen. Unabhängig von den eigenen Ressourcen in Ihrer Marketingabteilung.  Spezialisierte Dienstleister können helfen, das Potenzial von Martech Tools bestmöglich auszuschöpfen. Deshalb stellen Sie sicher, dass Sie eine Marketing Automation Plattform wählen, die von den renommierten und spezialisierten Agenturen und Beratern unterstützt wird. Damit Sie über das Einstiegsprogramm des Anbieters hinaus Unterstützung erhalten oder über eine laufende Ressource verfügen, welche die Effizienz Ihrer Marketingprozesse signifikant steigert.

 

6. Gibt es versteckte Gebühren oder funktionale Beschränkungen?

Wurden Sie vom Anbieter klar darüber aufgeklärt, welche Funktionen enthalten sind und was Sie im Zweifel noch hinzufügen müssen? Ist z.B. ein CRM Modul beim automatisierten Inbound Marketing integriert? Einige Anbieter berechnen gerne zusätzliche Gebühren für zusätzliche Plattformfunktionen - prüfen Sie also das Kleingedruckte! Prüfen Sie sorgfältig die verschiedenen Preismodelle relevanter Anbieter. Insbesondere Kompensationsmodelle auf Basis von Interaktionen, User, Kontakte, Leads, Traffic und mehr sind mit Vorsicht zu genießen. Schließlich wollen Sie nicht für Ihr eigenes Wachstum bezahlen.

 

7. Bietet die Plattform Schnittstellen zu weiteren Marketing Automation Systemen und Tools oder handelt es sich um eine geschlossene, proprietäre Plattform?

„Wer alles kann, kann nichts richtig“, heißt es landläufig. Das gilt auch für solide Marketing Automations Plattformen. Prüfen Sie, ob Ihr Anbieter Partnerschaften mit weiteren Marketing Technologieanbietern pflegt und bereits eine Reihe von weiterführenden Tools und Instrumenten integrierbar sind – entweder nativ oder via plug-n-play? Dazu sollte jedes System in der Lage sein über eine generelle Schnittstelle Daten mit anderen Marketing Automations Systemen auszutauschen.  

 

8. Wie schnell erwarten Sie nach der Integration von Marketing Automation Plattformen aussagekräftige Ergebnisse und einen nachvollziehbaren ROI?

Eine leistungsstarke Plattform ist großartig, aber Ihr operatives Marketing Team sollte keine sechsmonatige Schulung benötigen oder eine "Universität" besuchen müssen, um einen sichtbaren Ergebnisbeitrag in Form nachweisbarer Effizienzsteigerung aufzuzeigen.

Wichtige Fragen sind also: Ist die Benutzeroberfläche intuitiv? Gibt es eine kontextbezogene In-App-Hilfe für den Fall, dass Sie nicht weiterkommen? Wie gestaltet sich die kontinuierliche Weiterentwicklung des Systems und das damit verbundene Lernen? Wie gehen wir mit zukünftigen Neueistellungen und Teamfluktuationen um – wie pragmatisch ist ein Onboarding im laufenden Betrieb möglich?

 

9. Entsprechen die integrierten Reportings Ihren geschäftlichen Anforderungen?

Sie wünschen sich einen einfachen Zugang zu Berichten, Analysen und Reportings, um die Ergebnisbeiträge Ihrer Kampagnen unter dem Strich zu qualifizieren und quantifizieren? Lassen Sie sich ein Beispiel-Reporting zeigen, um sicherzustellen, dass es auch die Erfolgsmessungen bietet, die Sie wirklich brauchen. Wenn Sie einen weiteren Nerd benötigen, um aus den gelieferten Analysen Berichte und Reports zu erstellen, die Ihnen und Ihre Geschäftsleitung tatsächlich helfen die richtigen Entscheidungen zu treffen, schauen Sie sich lieber vorab nochmal ein anderes System an.

 

10. Ist die Marketing Automation Plattform skalierbar?

Einige Anbieter bieten nur geschlossene Plattformen an, die von Ihnen und Ihren Kunden verlangen, dass Sie und Ihre Kunden innerhalb der Anwendung bleiben. So müssen Sie beispielsweise möglicherweise ein vorgegebenes CRM verwenden. Wenn Ihr Geschäft aber über diese Plattformen hinauswächst oder wenn Sie nicht in der Lage sind, andere erstklassige Tools zu integrieren, wird es Ihnen schwer fallen weiterhin das Unternehmenswachstum aus dem Marketing heraus zu treiben. 

 

Sie kennen die Voraussetzungen, aber haben noch kein Tool für eine erfolgreiche Automation Ihres Marketings ausgewählt? Oder Sie haben Ihre Auswahl zwar getroffen, hätten aber gern die Bestätigung durch spezialisierte Experten, ob Ihre Wahl ins Budget passt und alle Voraussetzungen für Sie tatsächlich bestmöglich erfüllt? 

Dann sind Sie bei markenautomat genau richtig.

 

 

markenautomat ist das Consulting Department für Marketing Automation der markenmut AG. Am Standort Frankfurt sorgt ein Team aus hochqualifizierten Experten und Senior-Consultants mit Marketing & Produktions-Background sowie IT Business Intelligence und Automation Knowledge für signifikante Effizienzsteigerungen in den Marketing Operations namhafter Kunden aus Touristik, FMCG, Finance, Tobacco, Industrie und Automotive. M;it Marketing Automation Beratung und Onboarding Services aus einer Hand sorgt markenautomat für eine erfolgreiche digitale transformation von Marketing Operations.   

 

markenautomat ist strategischer Partner des Instituts für Sales und Marketing Automation (www.ifsma.de), welches die wissenschaftliche Standart-Literatur zur Marketing Automation publiziert, die größte herstellerunabhängige Marketing Automation Studie im DACH Raum erstellt sowie den ersten Marketing Automation Summit und Award in DACH organisiert. 

 

_________

Zum Autor:

TOBIAS VOIGT ist Vorstand und Gesellschafter der markenmut AG. Er zeichnet verantwortlich für das kreative Produkt der Agentur sowie markenautomat – das Consulting Department für Digital Marketing Automation, welches Tobias Voigt an den Standorten Düsseldorf und Frankfurt auf- und ausbaut.

Zum Newsletter anmelden