Warum das Frühlingserwachen im Automobilhandel systemrelevant ist.

Deutschland erwacht aus dem Lockdown. Geschäfte öffnen, das langersehnte Eis ist zum Schlecken nahe und auch die Bänder der Automobilhersteller laufen wieder an. Alles in allem also eine positive Entwicklung, würden da nicht die nächsten dunklen Wolken am Wirtschaftshimmel aufziehen: Es droht eine Rezession. Eine tiefgreifende sogar. Und damit wird es höchste Zeit, dagegen etwas zu tun. Ein Auto kaufen zum Beispiel…


An vorderster Front: Der Automobilhandel
Es gibt durchaus wirksame Medikamente und Therapien für eine drohende Rezession wie z.B. das Ankurbeln des Konsums. Dabei wäre es natürlich viel zu kurz gedacht, einfach Helikoptergeld in die Bevölkerung zu pumpen. Denn ein wenig mehr Konsum hilft bei den derzeitigen Aussichten eben nicht mehr. Vielmehr geht es um die aktive Stützung europäischer Wirtschaftspfeiler wie der Automobilindustrie. An vorderster Front: Der Automobilhandel. Hier wird der dringend benötigte Absatz realisiert. Hier wird der Umsatz für die Blutbahnen unserer Wirtschaft generiert. Und deshalb ist es auch so wichtig, dass wir den Automobilhandel nach Kräften unterstützen. Mit forcierter Kaufkraft ebenso wie mit konzertierter Konsummotivation. Das ist zu Ende gedacht nämlich systemrelevant. Für uns alle.
 

#Takeactionnow
Für die Automobilhändler gilt es nun, einen Corona Blitz-Restart von null auf hundert in Rekordzeit zu absolvieren. Neben neuen Hygieneverordnungen betrifft das auch die Kavallerie an der Werbefront. Bestes Beispiel aktuell: VW verpflichtet eine taufrische neue Handelsmarketingagentur namens Call Toni. Chapeau! Neue Besen kehren ja bekanntlich immer gut. Und dazu scheinen diese Newcomer auch noch aus erfahrenen Automobil-Marketers zu bestehen, die allesamt Benzin im Blut haben. Die Weichen für die VW-Händler sind also bestens gestellt und die Konkurrenz wird mit ähnlichen Impulsen nicht lange auf sich warten lassen.   
 

#Alarmfürmarkenalarm
Handelsmarketing als Vorverkauf und Absatzförderung besetzt gerade im Automobilbereich eine tragende Rolle. Marketing Automation und der Einsatz modernster Marketing Technologie gehört deshalb auch seit Jahren zum Must-have der Branche. Hochkomplexe Marketing Management Portale sorgen für rechtssichere, aber auch CI-konforme Produktion von Werbemitteln sowie deren treffsicherer Ausspielung an avisierte Zielgruppen. Bestenfalls mit hohem Automationsgrad, damit man sich handelsseitig auf den Vertrieb konzentrieren kann. Was aber, wenn es lokal mal Werbemittel braucht, die nicht im zentralen System abrufbar sind? Was ist, wenn das System an seine Grenzen stößt, weil individuelle und sehr flexible oder schnelle Umsetzungen gefragt sind? Dann ist meist Alarm bei markenalarm.
 

Wir sind die Ausnahme von der Regel
Immer dann, wenn im Handelsmarketing schnelles Handeln angesagt ist, realisieren unsere Produktionsprofis analoge und digitale Werbemittel. Beyond the System – on demand, wie es neudeutsch so schön heißt. Das ganze zuverlässig und schnell nach fester Preisliste. Vom Flyer über´s Fähnchen bis zur lokalen Kampagne in Social Media. Heute bestellt – morgen geliefert – übermorgen flimmert´s!

So unterstützen wir nach Kräften den Automobilhandel. Pragmatisch und überall dort, wo immer und wann immer wir gebraucht werden. Mit langjähriger Expertise und nachgewiesenen Ergebnisbeiträgen wie der folgende Workload-Auszug für einen unserer Handelsmarketing Automobilkunden zeigt

markenalarm_Case_Web

Der Alarm-Support für systemrelevante Automobilhändler
Sie sind freier oder auch markengebundener Automobilhändler? Sie brauchen mal ganz pragmatisch und zügig Werbemittel und Promotions? Lokal auf Ihren Standort zugeschnitten? Trotzdem CI-konform und damit garantiert WKZ-fähig?

 

Dann drücken Sie einfach diesen Alarmknopf
und teilen Sie uns mit, welchen Brand wir für Sie löschen können:    


JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

 

über den autor

TOBIAS VOIGT ist Vorstand und Gesellschafter der markenmut AG. Er zeichnet verantwortlich für das kreative Produkt der Agentur sowie markenautomat – das Consulting Department für Digital Marketing Automation, welches Tobias Voigt an den Standorten Düsseldorf und Frankfurt auf- und ausbaut. Dazu vertritt Tobias Voigt die deutsche Repräsentanz der New Cannibals. Ein internationaler Tribe von Value Creation Consultants, der Unternehmen und Organisationen hilft, neue Wertschöpfungsketten und -quellen zu identifizieren, zu erobern und zu besetzen.

Kontaktdaten, CV und ein Foto des Autors zum Download unter www.markenmut.de/tvo

über markenalarm