Der DaVinci-Code: Wie Sie den Code Ihrer Marke mit dem Markengravitationsindex® entschlüsseln

Wie kann man den individuellen Erfolgscode seiner Marke finden und nutzen – und wie kann man ihn sicher und nachhaltig entschlüsseln? Diese Frage gilt heutzutage als „Heiliger Gral“ engagierter Marketingentscheider. Wir bei markenmut nennen diesen Erfolgscode auch den DaVinci-Code der Marke, als Verbeugung vor einem der spannendsten Filme der Geschichte.


Für die verlässliche Führung einer Marke ist es entscheidend, dass ihre Leistungen, ihre Wirkung und ihr Nutzen für den Kunden zu erfassen sind, und dies alles in einer nachvollziehbaren und managebaren Struktur aufbereitet ist. Aber der Reihe nach:
 

Die Stärken einer Marke identifizieren

Zunächst: Was sagen andere zum Code der Marke? Das Institut für Markentechnik in Genf beschreibt ihn so: „Dieser Code zeigt die für den Erfolg relevanten Stärken einer Marke auf und identifiziert im Detail jene Unternehmensleistungen, die hierfür in den verschiedenen Abteilungen erbracht werden. Auf dieser Basis ermöglicht er eine Marken- und Unternehmensführung nach klar definierten Parametern, bietet eine verlässliche Bewertungsgrundlage für alle operativen und strategischen Entscheidungen und deckt vorhandene Mobilisierungspotenziale auf. Mit dem Erfolgscode können Unternehmen und Marke sicher und profitabel in die Zukunft gehen.“

Wichtigstes Körperteil in diesem Prozess: Der Kopf. Hier entstehen Marken, hier erst sind sie in der Lage, fantastische Welten, komplexe Gefühle, Wünsche und Träume zu wecken. Das Ergebnis überrascht nicht: So unterschiedlich wie wir, so unterschiedlich sind auch unsere Marken. Wir sind es, die sie lebendig machen und durch unsere eigene Wahrnehmung neu aufladen.
 

Marken sind Teil unseres Lebens

In der Konsequenz bedeutet dies nicht weniger als das Ende der traditionellen Markenführung – mit überraschenden Konsequenzen: Im modernen Verständnis werden Marken nicht mehr geführt. Sie nehmen teil, sie planen, erklären, entwickeln, helfen und gehen voran. Sie erobern Neues und vor allem: Sie laden ein zum Mitmachen. Sie sind voller Leben. Wirkungsvolle Markt- und Wachstumsstrategien bedingen folglich ein grundlegendes Verständnis der Wechselwirkungen zwischen Personen, Unternehmen und Marken.
Und wie finden Sie nun den individuellen Code Ihrer Marke? Der erste Schritt für diese systemische Betrachtung ist die präzise Analyse der einzelnen Teilnehmer sowie sämtlicher einflussgebender Faktoren. Und hier kommt markenmut ins Spiel: Der Markengravitationsindex® GMI ermittelt die Anziehungskraft zu einem definierten Startzeitpunkt und gibt an, wo Ihre Marke auf einer Skala von 10 bis max. 100 Punkten (perfekte Markengravitation) steht. Weiterhin zeigt er die Bewertungen für jedes einzelne Kriterium, und bietet damit verlässliche Aussagen über deren Attraktivität und aktuelle Anziehungskraft – inklusive Optimierungspotenzialen. Diese Betrachtung kann zu Vergleichszwecken jederzeit wiederholt werden – auch im Hinblick auf die Wettbewerber.
 

Der Mensch im Mittelpunkt

Die Markenentwicklung und -führung basiert dabei auf drei Annahmen:

  1. Marken entstehen im Kopf durch Kommunikation.
  2. Identifikation ist die höchste Form der Markenstärke.
  3. Marken müssen im Geflecht von Markt, Zielgruppen und Mitbewerbern bewertet werden.

Der Mensch steht hier immer im Mittelpunkt – mit seinen Werten, seinem Verhalten und seinen Erfahrungen. Marken zu verstehen, heißt Menschen zu verstehen.

Der DaVinci-Code der Marke beleuchtet die Identität und das Image der Marken ganzheitlich und zeigt klare Handlungsempfehlungen auf, die in einem entsprechenden Masterplan für die weitere Markenführung abgebildet werden. Vom Aufbau der benötigten Marken-Infrastruktur über Briefings für die konkrete kommunikative Ausgestaltung der Zielgruppenansprache bis hin zu individuellen Mitarbeiter- und Führungskräftetrainings werden hier sämtliche Maßnahmen beleuchtet und übersichtlich zusammengestellt.
 

Unternehmenskultur und Markenpersönlichkeit als Einheit

Noch nie war Kommunikation so transparent und zielgerichtet wie mit dem Erfolgscode von markenmut. Das gilt sowohl für den gesamten Bereich der vertrieblich-werblichen Kommunikation wie auch für das konkrete Verhalten jedes einzelnen Mitarbeiters – bewusst wie unbewusst.
Ein klar definierter Markenkern und ein vereinbartes Wertesystem sorgen dafür, dass sich die Unternehmenskultur entsprechend der Markenpersönlichkeit entwickeln kann. Von der Führungsebene bis zu jedem einzelnen Mitarbeiter und bis zur thematischen Kampagnenführung: Der Erfolgscode sorgt für inhaltliche Klarheit und schafft die Voraussetzungen für zielgerichtetes, kraftvolles wie kreatives Engagement der Mitarbeiter.

Für Entscheider liefert der Erfolgscode von markenmut eine belastbare Grundlage für jeden Markt-, Team- und Produkt- Entwicklungsprozess.


Fazit: Vom Mut zur Einzigartigkeit

Zukünftige Erfolgsmarken richten ihr Angebot UND ihre Kommunikation auf die tatsächlichen Bedürfnisse der Zielgruppe aus, und passen sie kontinuierlich an. Es geht um den Mut, einzigartige Merkmale zu suchen, zu identifizieren und konsequent umzusetzen. Die Ermittlung der wirklich relevanten Erfolgsfaktoren – also dem DaVinci-Code Ihrer Marke – kann mit dem Markengravitationsindex® von markenmut äußerst effektiv erfolgen.

 

JETZT IMPULSGESPRÄCH MIT BERND NEISEN VEREINBAREN

Das wöchentliche
gute Karma für Ihre Marke.

Abonnieren Sie den markenkarma-Blog und erhalten Sie wöchentlich die besten Experten-Tipps rund um Corporate Design, Corporate Identity und Markenbildung.